Teilen
Merken
Drucken
GPX
KML
Tour hierher planen
Einbetten
Fitness
Wanderung

Durch die Frutigspissen nach Adelboden

Wanderung · Berner Oberland
Verantwortlich für diesen Inhalt
Outdooractive Redaktion Verifizierter Partner 
  • Blick vom Elsighorn zur Ladholz-Spisse
    / Blick vom Elsighorn zur Ladholz-Spisse
    Foto: Outdooractive Redaktion
Karte / Durch die Frutigspissen nach Adelboden
800 1000 1200 1400 1600 m km 2 4 6 8 10 12 14 16 18

schwer
19,2 km
6:30 h
1300 hm
1300 hm
Landschaftlich und volkskundlich lehrreiche Wanderung der Engstlige entlang und zu einsamen Bauernhöfen. Die Frutigspissen liegen am Osthang der Niesenkette. Viele Wildbäche haben sich tief in das hier vorhandene weiche Schiefergestein eingefressen. Darum sind die nutzbaren Landstücke dazwischen nur schmal (Spisse = schmales Landstück). Heute sind die Spissen weitgehend erschlossen und der enge alte Spissenweg teilweise verstrasst, weshalb im ersten Drittel der Wanderung ans Engstligeufer ausgewichen wird. Auch am Schluss der Wanderung längeres Teilstück auf Hartbelag.

Vom Bahnhof Frutigen westwärts an die Engstlige und dieser dorfeinwärts folgen. Nun wechselt man über die Brücke und folgt dem westlichen Flussufer. Kurz vor Öy entfernt sich der Weg etwas vom rauschenden und mäandrierenden Wasser. Nach Überschreiten des Gantebachs wendet man sich wieder dem Fluss zu. Ausserordentlich abwechslungsreich ist die Fortsetzung durch Auenwald und entlang von Kiesbänken sowie an der Hängebrücke Hostalde vorüber nach Rohrbach, wo man in die Adelbodenstrasse aufsteigt. Ungemein steil ist der Aufstieg durch den Wald zur Terrasse von Gempele, wo man am Rand des tief eingeschnittenen Chratzeregrabe den Spissenweg erreicht.
Erstaunt ist man, hier oben prächtige, nur sanft geneigte Bergwiesen anzutreffen. Bei geringer Höhendifferenz schwenkt das Höhensträsschen nun in den Graben ein, führt zur besonders schmalen Spisse Chratzere und wieder durch einen tiefen Einschnitt nach Linter. Wohltuend wirkt der stete Wechsel zwischen baumbestandenen Gräben und offenen Bergwiesen. Auf dem Weiterweg über Ladholz wird der den Graben querende Pfad immer schmaler. Am Otterebach überschreitet man die Gemeindegrenze zwischen Frutigen und Adelboden. Gross Lohner und Wildstrubel scheinen bereits zum Greifen nahe. Über Egereschwand und Ussere Schwand erreicht man Adelboden.

Schwierigkeit
schwer
Technik
Kondition
Landschaft
Höchster Punkt
1348 m
Tiefster Punkt
779 m

Start

Frutigen (779 m)
Koordinaten:
Geographisch
46.588592, 7.651047
UTM
32T 396660 5160331

Wegbeschreibung

Frutigen - Rohrbach - Gempele - Rinderwald - Adelboden

Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
schwer
Strecke
19,2 km
Dauer
6:30 h
Aufstieg
1300 hm
Abstieg
1300 hm

Statistik

: h
 km
 Hm
 Hm
Höchster Punkt
 Hm
Tiefster Punkt
 Hm
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.