Teilen
Merken
Drucken
GPX
KML
Tour hierher planen
Einbetten
Fitness
Wanderung

Die höchste Solothurnerin

Wanderung · Solothurn
Verantwortlich für diesen Inhalt
Wandermagazin SCHWEIZ Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Die Hasenmatt von Norden aus gesehen.
    / Die Hasenmatt von Norden aus gesehen.
    Foto: Region Solothurn Tourismus, Nadja Frey, CC BY, Wandermagazin SCHWEIZ
  • Wegweiser Lommiswil, Im Holz.
    / Wegweiser Lommiswil, Im Holz.
    Foto: Jochen Ihle, CC BY, Wandermagazin SCHWEIZ
  • Die Dinosaurierspuren im Steinbruch Lommiswil.
    / Die Dinosaurierspuren im Steinbruch Lommiswil.
    Foto: Jochen Ihle, CC BY, Wandermagazin SCHWEIZ
  • Schautafeln locken ins Naturmuseum Solothurn.
    / Schautafeln locken ins Naturmuseum Solothurn.
    Foto: Jochen Ihle, CC BY-SA, Wandermagazin SCHWEIZ
  • Dinosaurierfährten im Steinbruch Lommiswil.
    / Dinosaurierfährten im Steinbruch Lommiswil.
    Foto: Jochen Ihle, CC BY, Wandermagazin SCHWEIZ
  • Hasenmatt und Mittelland.
    / Hasenmatt und Mittelland.
    Foto: Region Solothurn Tourismus, Nadja Frey, CC BY, Wandermagazin SCHWEIZ
  • Hasenmatt Gipfel.
    / Hasenmatt Gipfel.
    Foto: Jochen Ihle, CC BY-SA, Wandermagazin SCHWEIZ
  • / Blick von der Hasenmatt auf Aare und Mittelland.
    Foto: Jochen Ihle, CC BY-SA, Wandermagazin SCHWEIZ
  • / Planet Neptun und Gipfelkreuz auf der Hasenmatt.
    Foto: Jochen Ihle, CC BY, Wandermagazin SCHWEIZ
  • / Aussicht von der Hasenmatt.
    Foto: Jochen Ihle, CC BY, Wandermagazin SCHWEIZ
  • / Wegweiser auf der Hasenmatt.
    Foto: Jochen Ihle, CC BY-SA, Wandermagazin SCHWEIZ
  • / Blick von der Hasenmatt zum Bergrestaurant Althüsli.
    Foto: Jochen Ihle, CC BY-SA, Wandermagazin SCHWEIZ
  • / Hasenmatt Gipfel.
    Foto: Jochen Ihle, CC BY-SA, Wandermagazin SCHWEIZ
  • / Planet Neptun auf der Hasenmatt.
    Foto: Jochen Ihle, CC BY-SA, Wandermagazin SCHWEIZ
  • / Bergrestaurant Althüsli.
    Foto: Region Solothurn Tourismus, Urs Amiet, CC BY, Wandermagazin SCHWEIZ
  • / Wegweiser beim Althüsli.
    Foto: Jochen Ihle, CC BY, Wandermagazin SCHWEIZ
  • / Steinbruch Gänsbrunnen.
    Foto: Jochen Ihle, CC BY, Wandermagazin SCHWEIZ
  • / Wegweiser beim Bahnhof Gänsbrunnen.
    Foto: Jochen Ihle, CC BY, Wandermagazin SCHWEIZ
  • / Gänsbrunnen.
    Foto: Jochen Ihle, CC BY, Wandermagazin SCHWEIZ
  • / Bahnhof Gänsbrunnen.
    Foto: Jochen Ihle, CC BY, Wandermagazin SCHWEIZ
900 1200 1500 1800 m km 2 4 6 8 10 12 Bahnhof Lommiswil, Im Holz Dinosaurierspuren Hasenmatt Bergrestaurant Althüsli Bergrestaurant Althüsli

Auf dieser Wanderung steigt man auf den höchsten Gipfel im Kanton Solothurn, die Hasenmatt. An Schönwettertagen eröffnet sich von dort ein prachtvolles Alpenpanorama. Vor Beginn der Tour bestaunt man noch die Saurierspuren im Steinbruch Lommiswil.

mittel
12,7 km
4:30 h
825 hm
724 hm

Ausgangspunkt für die Wanderung über die Hasenmatt nach Gänsbrunnen ist die Station «Im Holz» in Lommiswil. Bereits kurz nach dem Start erreicht man die Saurierspuren im Steinbruch Lommiswil. Die zahlreichen Abdrücke sind von der befestigten Plattform aus gut zu sehen. Mehrere Infotafeln erklären die Zusammenhänge und auch im Naturmuseum in Solothurn werden die Saurierspuren thematisiert. Der Aufstieg zur Hasenmatt führt dann durch den farbigen Buchenwald. Auf dem höchsten Punkt des Kantons Solothurn, der Hasenmatt, wird man mit einem feinen 360-Grad-Panorama belohnt. Beim Gipfelkreuz bietet sich eine wunderbare Aussicht auf die Hochalpenkette. Weit unten fliesst gemächlich die Aare durch das Mittelland. Der nächste Zwischenstop ist dann nur wenige Höhenmeter tiefer beim Bergrestaurant Althüsli, ehe man dem Weg weiter via Chessel und Rüschgraben bis nach Gänsbrunnen folgt. Beim Bahnhof nimmt man den Zug zurück nach Lommiswil, was diese Wanderung auch zu einer perfekten öV-Tour macht.

Autorentipp

Wissenswertes rund um die Sauerierspuren erfährt man auch im Naturmuseum Solothurn, Klosterplatz 2, Tel. +41 (0) 32 622 70 21, https://naturmuseum-so.ch/

outdooractive.com User
Autor
Jochen Ihle 
Aktualisierung: 22.10.2019

Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
1443 m
Tiefster Punkt
618 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Einkehrmöglichkeit

Bergrestaurant Althüsli
Bergrestaurant Althüsli

Sicherheitshinweise

Wenige schwierige Wanderung, die jedoch mit einigen Höhenmetern aufwartet. Markierte Wanderwege, etwas Trittsicherheit erforderlich, gelbe Wegweiser. Schwierigkeit: T2.

Ausrüstung

Normale Wanderausrüstung.

Weitere Infos und Links

Region Solothurn Tourismus
Hauptgasse 69
4500 Solothurn
Tel. +41 (0) 32 626 46 46
Fax +41 (0) 32 626 46 47
E-Mail: info@solothurn-city.ch
www.solothurn-city.ch

Start

Lommiswil, Station Im Holz (618 m)
Koordinaten:
Geographisch
47.231043, 7.475017
UTM
32T 384563 5231967

Ziel

Gänsbrunnen

Wegbeschreibung

Lommiswil, Im Holz (620 m) – Saurierspuren – Hasenmatt (1445 m) – Bergrestaurant Althüsli (1317 m) – Gänsbrunnen (732 m).

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Anreise: Mit dem Zug von Solothurn oder Moutier nach Lommiswil, Im Holz.

Rückreise: Mit dem Zug von Gänsbrunnen nach Solothurn.

Anfahrt

Mit dem Auto nach Lommiswil oder Solothurn.

Parken

Parkplätze in Lommiswil und Solothurn.

Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchempfehlungen des Autors

Wandermagazin SCHWEIZ, Ausgabe 9/2014: Jura total. Rothus-Verlag, Solothurn, www.wanderwege.ch

Wandermagazin SCHWEIZ, Ausgabe 12/2013: Outdoor Solothurn. Rothus-Verlag, Solothurn, www.wanderwege.ch

Kartenempfehlungen des Autors

LK 1:50.000, 223T Delémont, 233T Solothurn.


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
mittel
Strecke
12,7 km
Dauer
4:30 h
Aufstieg
825 hm
Abstieg
724 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Streckentour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit kulturell / historisch geologische Highlights botanische Highlights faunistische Highlights

Statistik

: h
 km
 Hm
 Hm
Höchster Punkt
 Hm
Tiefster Punkt
 Hm
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.