Drucken
GPX
Zu Liste hinzufügen
 Teilen
Schneeschuhtour

Von Nods auf den Chasseral

Schneeschuhtour • Neuenburg/Jura/Berner Jura
  • Chasseral, höchster Berg im Berner Jura.
    / Chasseral, höchster Berg im Berner Jura.
    Foto: Jochen Ihle, Wandermagazin SCHWEIZ
  • Zu Beginn geht es durch den Wald von Nods.
    / Zu Beginn geht es durch den Wald von Nods.
    Foto: Jochen Ihle, Wandermagazin SCHWEIZ
  • Anstieg zum Chasseral.
    / Anstieg zum Chasseral.
    Foto: Jochen Ihle, Wandermagazin SCHWEIZ
  • Sendemast auf dem Chasseral.
    / Sendemast auf dem Chasseral.
    Foto: Jochen Ihle, Wandermagazin SCHWEIZ
  • Weitblick vom Chasseral zu den Berner Alpen.
    / Weitblick vom Chasseral zu den Berner Alpen.
    Foto: Jochen Ihle, Wandermagazin SCHWEIZ
  • Beim Sendemast auf dem Chasseral.
    / Beim Sendemast auf dem Chasseral.
    Foto: Jochen Ihle, Wandermagazin SCHWEIZ
  • Warnhinweis am Sendeturm auf dem Chasseral.
    / Warnhinweis am Sendeturm auf dem Chasseral.
    Foto: Jochen Ihle, Wandermagazin SCHWEIZ
  • Auf dem Chasseral und über der Nebelgrenze.
    / Auf dem Chasseral und über der Nebelgrenze.
    Foto: Jochen Ihle, Wandermagazin SCHWEIZ
  • Vom Gipfel führt ein breiter Weg hinüber zum Gasthaus.
    / Vom Gipfel führt ein breiter Weg hinüber zum Gasthaus.
    Foto: Jochen Ihle, Wandermagazin SCHWEIZ
  • Die Schneeschuhroute folgt oft dem Sommerwanderweg.
    / Die Schneeschuhroute folgt oft dem Sommerwanderweg.
    Foto: Jochen Ihle, Wandermagazin SCHWEIZ
Karte / Von Nods auf den Chasseral
1000 1200 1400 1600 1800 m km 1 2 3 4 5 6 7 8 Chasseral Parkplatz Nods
Wetter

Wenn sich das Mittelland unter einer Nebeldecke versteckt, scheint auf dem Chasseral die Sonne. Vom Dorf Nods steigt man hinauf zur grossen Rundumsicht.

mittel
8,1 km
3:30 Std
690 m
690 m

Der Chasseral ist der höchste Berg im Berner Jura. Seine Höhe (1607 m ü. M.) mag bescheiden klingen, doch der Chasseral ermöglicht eine eindrückliche Rundumsicht. Vor allem im Herbst und im Winter, wenn sich über dem Mittelland die Nebeldecke spannt, lockt der Aussichtsberg mit viel Sonne und einem phantastischen Hochalpenpanorama. Den Aufstieg kann man wunderbar mit dem markierten Schneeschuhtrail beim Dorf Nods verbinden.

Nods liegt am Südhang des Chasseral und ist Teil des Plateau de Diesse (Hochebene des Tessenbergs). Beim kleinen Skigebiet beginnen zwei markierte Schneeschuhtrails, die zunächst in gemeinsamer Richtung verlaufen: In angenehmer Steigung über die Weiden von Champ Matthieu bis zu P. 1017. Hier trennen sich die beiden Routen: Die einfache Variante biegt links ab, während der anspruchsvollere Weg weiter durch den Wald aufwärts führt und schliesslich bei P. 1080 ebenfalls links abzweigt. Beide Routen führen so auf verschiedenen Höhenniveaus entlang des Chasseral. Die obere Route erlaubt bei P. 1274 einen Gipfelabstecher: In direkter Linie geht es etwa 300 Höhenmeter steil bergauf. Auf dem höchsten Punkt steht ein Sendeturm, einige Meter weiter unten das Berggasthaus. Bei klarer Sicht reicht das Alpenanorama vom Säntis bis zum Mont Blanc.

Autorentipp

Im kleinen Skigebiet von Nods gibt es auch markierte Winterwanderwege, Langlaufloipen und Schlittelpisten, www.teleskinods.ch.

outdooractive.com User
Autor
Jochen Ihle
Aktualisierung: 26.02.2018

Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höhenlage
1599 m
924 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Exposition
NOSW

Sicherheitshinweise

Zwei Schneeschuhtouren (einfach und mittel) auf rot markierten Globaltrails. Der steile Aufstieg auf den Chasseral ist eine Zusatzvariante. Schwierigkeit: WT2.

Ausrüstung

Wander- und Schneeschuhe, Teleskop- oder Skistöcke, Kälte- und Sonnenschutz.

Weitere Infos und Links

Einkehren: Auberge des Pistes, Nods, Tel. 032 751 46 10; Hôtel Cheval-Blanc, Nods, Tel. 032 751 22 51, www.cheval-blanc.ch; Berghotel Chasseral, Tel. 032 751 24 51, www.chasseral-hotel.ch.

Jura bernois Tourisme, Tel. 032 494 53 43, www.jurabernois.ch.

 

Start

Nods, Bushaltestelle (924 m)
Koordinaten:
Geographisch
47.116257 N 7.079656 E
UTM
32T 354323 5219872

Ziel

Nods, Bushaltestelle

Wegbeschreibung

Von Nods (885 m) den markierten Schneeschuhtrails folgen. Die einfache Route führt über P. 1017, die mittelschwierige Route über P. 1080 zurück nach Nods. Im Verlauf der oberen Route kann man bei P. 1274 auf den Chasseral steigen. Der Abstieg nach Nods erfolgt über P. 1107 durch Wald und über Weiden.

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Mit dem Zug nach La Neuveville, weiter mit Bus nach Nods.

Anfahrt

Mit dem Auto nach Nods.

Parken

Parkplätze im kleinen Skigebiet von Nods.

Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchempfehlungen des Autors

Wandermagazin SCHWEIZ, Spezialausgabe: Die 50 schönsten Winterwanderungen. ISBN 978-3-03865-010-2. Rothus-Verlag, Solothurn, www.wandermagazin.ch.

Wandermagazin SCHWEIZ, Ausgabe 1/2/2015: Die schönsten Schneeschuhtouren. Rothus-Verlag, Solothurn, www.wandermagazin.ch.

Kartenempfehlungen des Autors

LK 1:50000, 232 T Vallon de St. Imier.

Angebote zur Tour

organisierte Fernwanderung · Schweizer Mittelland

Wanderferien Der Jura-Höhenweg

organisierte Fernwanderung Ausblick von der Ruine Neu-Falkenstein.
ab 599,00 CHF

6 Tage
Buchbar bis 31.10.2018
Eine «krumme Tour» für Geniesser. Die Hügel des Juras führen in einem nach Nordwesten führenden Bogen quer durch die ...
Anbieter:  Eurotrek AG | Quelle:  Wandermagazin SCHWEIZ

Community

 Kommentar
 Aktuelle Bedingung
Veröffentlichen
  Zurück zur Eingabe
Punkt auf Karte setzen
(Klick auf Karte)
oder
Tipp:
Der Punkt ist direkt auf der Karte verschiebbar
Löschen X
Bearbeiten
Abbrechen X
Bearbeiten
Punkt auf Karte ändern
Videos
*Pflichtfeld
Veröffentlichen
Bitte einen Titel eingeben.
Bitte einen Beschreibungstext unter "Aktuelle Bedingung" eingeben.
mehr zeigen

Keine aktuellen Bedingungen in der Umgebung gefunden.
Schwierigkeit
mittel
Strecke
8,1 km
Dauer
3:30 Std
Aufstieg
690 m
Abstieg
690 m
mit Bahn und Bus erreichbar Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit familienfreundlich kulturell / historisch geologische Highlights Gipfel-Tour botanische Highlights faunistische Highlights

Wetter Heute

Statistik

: Std
 km
 m
 m
Höchster Punkt
 m
Tiefster Punkt
 m
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.