Drucken
GPX
Zu Liste hinzufügen
 Teilen
Schneeschuh

Von Luthern Bad auf den Napf

Schneeschuh • Zentralschweiz
  • Auf dem Napf mit Voralpen-Panorama.
    / Auf dem Napf mit Voralpen-Panorama.
    Foto: Jochen Ihle, Wandermagazin SCHWEIZ
  • Zu Beginn geht es am Bachbett der Luther entlang.
    / Zu Beginn geht es am Bachbett der Luther entlang.
    Foto: Jochen Ihle, Wandermagazin SCHWEIZ
  • Steiler Aufstieg, unten die Alp Trachselegg.
    / Steiler Aufstieg, unten die Alp Trachselegg.
    Foto: Claudia Hofer, Wandermagazin SCHWEIZ
  • Aufstieg oberhalb der Alp Trachselegg.
    / Aufstieg oberhalb der Alp Trachselegg.
    Foto: Jochen Ihle, Wandermagazin SCHWEIZ
  • Auf dem Napf.
    / Auf dem Napf.
    Foto: Jochen Ihle, Wandermagazin SCHWEIZ
  • Nur noch wenige Meter zum Berghotel Napf.
    / Nur noch wenige Meter zum Berghotel Napf.
    Foto: Jochen Ihle, Wandermagazin SCHWEIZ
  • Das Berghotel auf dem Napf.
    / Das Berghotel auf dem Napf.
    Foto: Jochen Ihle, Wandermagazin SCHWEIZ
  • Berghotel Napf.
    / Berghotel Napf.
    Foto: Jochen Ihle, Wandermagazin SCHWEIZ
  • Abstieg bei Niederänzi.
    / Abstieg bei Niederänzi.
    Foto: Jochen Ihle, Wandermagazin SCHWEIZ
  • Abstieg mit Abendsonne bei Badegg.
    / Abstieg mit Abendsonne bei Badegg.
    Foto: Jochen Ihle, Wandermagazin SCHWEIZ
Karte / Von Luthern Bad auf den Napf
1000 1200 1400 1600 m km 1 2 3 4 5 6 7 8 Berghotel Napf Napf Wallfahrtsort Luthern Bad
Wetter

Der Napf ist ein Grenzberg zwischen den Kantonen Bern und Luzern, zwischen Emmental und Entlebuch. Hinauf kommt man nur zur Fuss. Im Winter mit den Schneeschuhen.

mittel
8,7 km
4:00 Std
565 m
565 m

Viele Wege führen auf den Napf: Vom Emmental über die Mettlenalp oder aus dem Luzernischen von Romoos, Menzberg oder Luthern. So verschieden alle Wege sind – eines haben sie gemeinsam: Den Napf erreicht man nur zu Fuss. Wir wählen als Ausgangspunkt Luthern Bad. Bevor wir jedoch die Schneeschuhe anschnallen, spazieren wir noch zum Badbrünnli. Die Geschichte erzählt vom Bauer Jakob Minder, der hier im Jahre 1581 auf wundersame Weise von seiner schweren Gicht geheilt wurde. Dem Bauern erschien nämlich im Traum die Mutter Gottes, und riet ihm, hinter seinem Haus nach Wasser zu graben und darin zu baden. Jakob Minder war nach dem Bad in der Quelle tatsächlich wieder gesund. Die heilsame Wirkung des Wassers verbreitete sich weit über das Luthertal hinaus. Viele Pilger strömten herbei, die sich vom Wasser des Badbrünnlis Linderung von ihren Leiden erhofften. Das Wasser wurde in Kübeln aufgefangen, um damit Holzzuber und Badkästen zu füllen. Heute wird beim Badbrünnli zwar nicht mehr gebadet, die Quelle hat aber nichts von ihrer Anziehungskraft verloren. Nebenan steht eine Kapelle und im Ort selbst finden in der Wallfahrtskirche regelmässig Pilgergottesdienste statt.

Der Napf trotz seinen Besuchern einige Schweisstropfen ab. Führt der markierte Schneeschuhtrail zu Beginn noch gemächlich ansteigend durch die Landschaft, geht es auch schon bald zur Sache: über die Alp Trachselegg steil nach oben zum höchsten Punkt. Die Aussicht reicht von Eiger, Mönch und Jungfrau bis zu Wildstrubel und Wildhorn. Irgendwann treibt uns dann der Hunger hinein ins rustikale Berghotel zu Suppe, Älplermakronen und Bauernbratwurst.

Autorentipp

In Luthern Bad beginnt noch ein weiterer Schneeschuh-Rundweg: Er führt über Niespel und Badegg zurück nach Luthern Bad. Blau markierter GlobalTrail, etwa 1,5 Stunden, Schwierigkeit: WT1.

outdooractive.com User
Autor
Jochen Ihle
Aktualisierung: 08.02.2018

Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höhenlage
1404 m
870 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Exposition
NOSW

Einkehrmöglichkeit

Berghotel Napf
Berghotel Napf

Sicherheitshinweise

Mittelschwere Rundtour mit zwischendurch steilem Anstieg. Kondition erforderlich. Rot markierter GlobalTrail. Schwierigkeit: WT2.

Ausrüstung

Wander- und Schneeschuhe, Teleskop- oder Skistöcke, Kälte- und Sonnenschutz.

Weitere Infos und Links

Einkehren und übernachten: Berghotel Napf, Tel. 034 495 54 08, www.hotelnapf.ch; Gasthaus Hirschen, Luthern Bad, Tel. 041 978 13 57, www.hirschen-luthernbad.ch.

www.luthern-bad.ch.

www.natuerlich-luthertal.ch.

Emmental Tourismus, Bahnhofstrasse 14, 3401 Burgdorf, Tel. 034 402 42 52, www.emmental.ch.

Start

Luthern Bad, Haltestelle (876 m)
Koordinaten:
Geographisch
47.027067 N 7.925340 E
UTM
32T 418339 5208732

Ziel

Luthern Bad, Haltestelle

Wegbeschreibung

Von Luthern Bad (875 m), etwa 100 m hinter dem Restaurant Hirschen, am Bachbett der Luther entlang zum Hof Hinter Ey (990 m). Weiter den Wegweisern zur Alp Trachselegg (1154 m) folgen, dann steil durch den Wald aufwärts zum Berghotel auf dem Napf (1408 m). Abstieg über Grüebli (1277 m) – Nideränzi (1233 m) – Badegg (1079 m) – nach Luthern Bad.

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Mit dem Zug bis Hüswil, weiter mit Bus bis Luthern Bad.

Anfahrt

Mit dem Auto bis Luthern Bad.

Parken

Parkplätze in Luthern Bad.

Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchempfehlungen des Autors

Wandermagazin SCHWEIZ, Ausgabe 1/2/2015: Die schönsten Schneeschuhtouren. Rothus-Verlag, Solothurn, www.wandermagazin.ch und www.wanderwege.ch.

Wandermagazin SCHWEIZ, Spezialausgabe: Die 50 schönsten Winterwanderungen. ISBN 978-3-03865-010-2. Rothus-Verlag, Solothurn, www.wandermagazin.ch und www.wanderwege.ch.

David Coulin: Die schönsten Hüttenziele im Winter. ISBN 978-3-03800-667-1, AT-Verlag, www.at-verlag.ch.

Kartenempfehlungen des Autors

LK 1:50000, 234T Willisau.

Community

 Kommentar
 Aktuelle Bedingung
Veröffentlichen
  Zurück zur Eingabe
Punkt auf Karte setzen
(Klick auf Karte)
oder
Tipp:
Der Punkt ist direkt auf der Karte verschiebbar
Löschen X
Bearbeiten
Abbrechen X
Bearbeiten
Punkt auf Karte ändern
Videos
*Pflichtfeld
Veröffentlichen
Bitte einen Titel eingeben.
Bitte einen Beschreibungstext unter "Aktuelle Bedingung" eingeben.
mehr zeigen

Keine aktuellen Bedingungen in der Umgebung gefunden.
Schwierigkeit
mittel
Strecke
8,7 km
Dauer
4:00 Std
Aufstieg
565 m
Abstieg
565 m
mit Bahn und Bus erreichbar Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit kulturell / historisch geologische Highlights botanische Highlights faunistische Highlights Gipfel-Tour

Wetter Heute

Statistik

: Std
 km
 m
 m
Höchster Punkt
 m
Tiefster Punkt
 m
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.