Teilen
Merken
Drucken
GPX
KML
Einbetten
Fitness
Fernwanderweg

Alpness Trail (13 Tage)

Fernwanderweg · Berner Oberland
Verantwortlich für diesen Inhalt
Wandermagazin SCHWEIZ Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Blick auf Lauenen.
    / Blick auf Lauenen.
    Foto: Jochen Ihle, CC BY-SA, Wandermagazin SCHWEIZ
  • / Alpness-Trail-Markierung.
    Foto: Jochen Ihle, CC BY-SA, Wandermagazin SCHWEIZ
  • / Boltigen.
    Foto: Jochen Ihle, CC BY-SA, Wandermagazin SCHWEIZ
  • / Seebergsee.
    Foto: Jochen Ihle, CC BY-SA, Wandermagazin SCHWEIZ
  • / Simmenfälle.
    Foto: Jochen Ihle, CC BY-SA, Wandermagazin SCHWEIZ
  • / Berghaus Iffigenalp.
    Foto: Jochen Ihle, CC BY-SA, Wandermagazin SCHWEIZ
  • / Iffigsee.
    Foto: Jochen Ihle, CC BY-SA, Wandermagazin SCHWEIZ
  • / Wildhornhütte.
    Foto: Jochen Ihle, CC BY-SA, Wandermagazin SCHWEIZ
  • / Lauenensee.
    Foto: Jochen Ihle, CC BY-SA, Wandermagazin SCHWEIZ
  • / Auf dem Chrinepass.
    Foto: Jochen Ihle, CC BY-SA, Wandermagazin SCHWEIZ
  • / Wegweiser auf der Walliser Wispile.
    Foto: Jochen Ihle, CC BY-SA, Wandermagazin SCHWEIZ
  • / Auf der Walliser Wispile.
    Foto: Jochen Ihle, CC BY-SA, Wandermagazin SCHWEIZ
  • / Blick auf Gsteig.
    Foto: Jochen Ihle, CC BY-SA, Wandermagazin SCHWEIZ
  • / Wegweiser in Gsteig.
    Foto: Jochen Ihle, CC BY-SA, Wandermagazin SCHWEIZ
  • / Gsteig.
    Foto: Jochen Ihle, CC BY-SA, Wandermagazin SCHWEIZ
  • / Übernachten, z.B. auf dem Gässlihof.
    Foto: Jochen Ihle, CC BY-SA, Wandermagazin SCHWEIZ
  • / Kirche Gsteig.
    Foto: Jochen Ihle, CC BY-SA, Wandermagazin SCHWEIZ
  • / Lac Retaud.
    Foto: Jochen Ihle, Wandermagazin SCHWEIZ
  • / Hôtel-Restaurant du Lac Retaud
    Foto: Jochen Ihle, CC BY-SA, Wandermagazin SCHWEIZ
  • / Gut markiert: Alpness Trail.
    Foto: Jochen Ihle, CC BY-SA, Wandermagazin SCHWEIZ
  • / Blick auf den Arnensee.
    Foto: Jochen Ihle, CC BY-SA, Wandermagazin SCHWEIZ
  • / Alp Seeberg.
    Foto: Jochen Ihle, CC BY-SA, Wandermagazin SCHWEIZ
  • / Arnensee.
    Foto: Jochen Ihle, CC BY-SA, Wandermagazin SCHWEIZ
  • / Huus am Arnensee.
    Foto: Jochen Ihle, CC BY-SA, Wandermagazin SCHWEIZ
m 3000 2500 2000 1500 1000 500 140 120 100 80 60 40 20 km Berghaus Iffigenalp Seebergsee Chrinepass Arnensee Simmenfälle Iffigsee Huus am Arnensee Boltigen Boltigen Gsteig

Der Alpness Trail im westlichen Berner Oberland führt als mehrtägige Rundwanderung über die Alpen des Saanenlands und des Obersimmentals. Herrlich ist der Kontrast zwischen den sanften Alpwiesen und der Bergkulisse mit Wildstrubel und Wildhorn.

schwer
145,6 km
53:15 h
8928 hm
8928 hm

Der Alpness Trail ist ein destinationsübergreifendes Projekt der beiden Tourismusorganisationen Lenk-Simmental und Gstaad-Saanenland. Er umfasst insgesamt 13 Etappen. Jede Etappe stehz unter einem speziellen Motto. Da geht es um Flora und Fauna (Wälder, Hochmoore), Geologie (Kraterlandschaften) oder Baukultur (Streusiedlungen, Bauernhäuser). Und immer wieder diese Wasserschauspiele: lautstark bei Iffigfall und Geltenschuss, ruhig bei Lauenen- und Seebergsee.

Start- und Endpunkte sind mit öV erschlossen, so können auch nur Teilstücke erwandert werden. Auf der Homepage www.alpnesstrail.ch lässt sich die Tour einfach planen. Etappenblätter zum Ausdrucken beinhalten die wichtigsten Daten mit Höhenprofilen, Karten sowie Kontaktdaten zu Unterkünften und Wanderleitern.

Tourentipp für ein verlängertes Wochenende:
Lauenen – Gsteig oder Feutersoey etwa 6 h; Übernachtung z.B. im Gässlihof Feutersoey, Tel. +41 (0) 33 755 14 75, www.gaesslihof.ch
Gsteig – Arnensee etwa 6 h; Übernachtung im Huus am Arnensee, Tel. +41 (0) 33 755 14 36, www.huettenzauber.ch
Arnensee – Gstaad oder Saanen etwa 6 h.

Autorentipp

In der Regel ist der Alpness Trail von Juni bis Oktober durchgehend begehbar. Bei Unsicherheit geben die Tourismusbüros der Region gerne Auskunft.

outdooractive.com User
Autor
Jochen Ihle 
Aktualisierung: 16.05.2019

Schwierigkeit
schwer
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
2382 m
Tiefster Punkt
811 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Einkehrmöglichkeit

Berghaus Iffigenalp
Hôtel-Restaurant du Lac Retaud
Huus am Arnensee
Alpwirtschaft Langermatte
Wildhornhütte

Sicherheitshinweise

Rundwanderung mit etwa 13 Etappen, alle auf markierten Bergwanderwegen. Weiss-rot-weiss markiert. Schwierigkeit: T2.

Ausrüstung

Normale Wanderausrüstung, stabile Wanderschuhe. Ersatzkleidung, je nachdem wie viele Etappen man wandert.

Weitere Infos und Links

Gstaad Saanenland Tourismus, Tel. +41 (0) 33 748 81 81, www.gstaad.ch

Lenk Simmental Tourismus, Tel. +41 (0) 33 736 35 35, www.lenk-simmental.ch.

www.alpnesstrail.ch

 

 

Start

Boltigen (821 m)
Koordinaten:
Geographisch
46.629475, 7.391477
UTM
32T 376869 5165247

Ziel

Boltigen

Wegbeschreibung

1. Etappe: Boltigen – Stierenberg, 6 h.

2. Etappe: Stierenberg – Färmel, 5,5 h.

3. Etappe: Färmel – Laubbärgli, 6 h.

4. Etappe: Laubbärgli – Simmenfälle, 5,5 h.

5. Etappe: Simmenfälle – Iffigenalp, 4,5 h

6. Etappe: Iffigenalp – Wildhornhütte, 5 h.

7. Etappe: Wildhornhütte – Lauenen, 4 h

8. Etappe: Lauenen – Gsteig, 5 h.

9. Etappe: Gsteig – Arnensee, 5,5 h.

10. Etappe: Arnensee – Chalberhöni, 6,5 h.

11. Etappe: Chalberhöni – Grubenberg, 7 h.

12. Etappe: Grubenberg – Bäder, 5 h.

13. Etappe: Bäder – Boltigen, 3,5 h.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Mit dem Zug über Spiez nach Boltigen.

Anfahrt

Mit dem Auto über Spiez durch das Simmental nach Boltigen.

Parken

Parkplätze in Boltigen.

Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchempfehlungen des Autors

Wandermagazin SCHWEIZ, Ausgabe 9/10/2017: Sense – Saane. Rothus-Verlag, Solothurn, www.wanderwege.ch

Kartenempfehlungen des Autors

LK 1:50.000, 253T Gantrisch, 263T Wildstrubel.

Ähnliche Touren in der Umgebung

 Diese Vorschläge wurden automatisch erstellt.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
schwer
Strecke
145,6 km
Dauer
53:15h
Aufstieg
8928 hm
Abstieg
8928 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Streckentour Etappentour aussichtsreich Rundtour Einkehrmöglichkeit kulturell / historisch geologische Highlights botanische Highlights faunistische Highlights Geheimtipp

Statistik

: h
 km
 Hm
 Hm
Höchster Punkt
 Hm
Tiefster Punkt
 Hm
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.